Krankheiten A bis Z

Ästhesioneuroblastom

Überblick

Das Esthesioneuroblastom ist eine seltene Krebsart, die im oberen Teil der Nasenhöhle beginnt.

Der Bereich, in dem das Ästhesioneuroblastom beginnt, ist vom Gehirn durch einen Knochen getrennt, der winzige Löcher enthält, durch die die Nerven, die den Geruch kontrollieren (Geruchsnerven), hindurchgehen. Das Esthesioneuroblastom wird auch als olfaktorisches Neuroblastom bezeichnet.

Das Ästhesioneuroblastom, das bei Erwachsenen in jedem Alter auftreten kann, beginnt im Allgemeinen als Tumor in der Nasenhöhle und kann in die Nebenhöhlen, die Augen und das Gehirn wachsen oder sich ausbreiten. Menschen mit Ästhesioneuroblastom können ihren Geruchssinn verlieren, haben häufiges Nasenbluten und haben Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nasenlöcher, wenn der Tumor wächst.

Das Esthesioneuroblastom kann sich auch auf die Lymphknoten im Nacken und die Ohrspeicheldrüse ausbreiten. In fortgeschrittenen Fällen kann sich das Ästhesioneuroblastom auf andere Teile des Gehirns und andere Körperteile wie Lunge, Leber und Knochen ausbreiten.

Die Behandlung des Esthesioneuroblastoms umfasst normalerweise eine Operation. Häufig werden auch Bestrahlung und Chemotherapie empfohlen.

Symptome

Esthesioneuroblastom-Symptome umfassen:

●    Den Geruchssinn verlieren

●    Häufiges Nasenbluten

●    Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nase

Während des Wachstums kann der Krebs Augenschmerzen, Sehverlust, Ohrenschmerzen und Kopfschmerzen verursachen.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Sie anhaltende Anzeichen oder Symptome haben, die Sie betreffen.

Ursachen

Die genaue Ursache des Ästhesioneuroblastoms wurde nicht gefunden. Im Allgemeinen beginnt Krebs mit einer genetischen Mutation, die es normalen, gesunden Zellen ermöglicht, weiter zu wachsen, ohne auf die Signale zum Stoppen zu reagieren, was im Gegensatz zu normalen Zellen steht. Krebszellen wachsen und vermehren sich unkontrolliert. Die sich ansammelnden abnormen Zellen bilden eine Masse (Tumor).

Komplikationen

Komplikationen des Ästhesioneuroblastoms können sein:

●    Krebs, der wächst, um in nahe gelegene Strukturen einzudringen. Ein fortgeschrittenes Ästhesioneuroblastom kann Komplikationen verursachen, wenn es groß genug wird, um in nahe gelegene Strukturen wie Augen und Gehirn einzudringen.

●    Ausbreitung des Krebses (Metastasierung). Das Esthesioneuroblastom kann sich auf andere Körperteile wie Lymphknoten, Knochenmark, Lunge, Leber, Haut und Knochen ausbreiten (metastasieren).

●    Verlust des Geruchssinns. Der Tumor kann den Nasengang verstopfen, wodurch der Luftstrom durch die Nase blockiert werden kann.

●    Komplikationen nach Operationen. Diese Komplikationen können das Austreten von Rückenmarksflüssigkeit, Infektionen, Sehstörungen und Abszesse umfassen.

Diagnose

Eine Ästhesioneuroblastom-Diagnose kann umfassen:

●    Körperliche Untersuchung. Eine sorgfältige Anamnese Ihrer Anzeichen und Symptome und eine Untersuchung von Augen, Nase sowie Kopf und Hals geben Ärzten wichtige Informationen, um das Ausmaß des Tumors zu verstehen und die Diagnose zu erleichtern.

●    Verwenden Sie eine winzige, flexible Kamera, um in Ihre Nase zu sehen. Bei einer endoskopischen Untersuchung wird ein dünner, flexibler Schlauch (Endoskop) in Ihre Nase eingeführt. Der Tubus ist an einer Kamera befestigt, die es dem Arzt ermöglicht, das Ausmaß des Tumors in der Nase, im Nasenrücken (Nasopharynx) und im Nebenhöhlenbereich der Nasenhöhle zu betrachten.

●    Bildgebende Tests. Bildgebende Verfahren wie MRT und Positronen-Emissions-Tomographie (PET) helfen dabei, den Ort und das Ausmaß Ihres Ästhesioneuroblastoms zu bestimmen und festzustellen, ob es sich ausgebreitet hat.

●    Entnahme einer Gewebeprobe zum Testen. Eine Biopsie ist ein Verfahren, bei dem eine Probe des Tumorgewebes zur pathologischen Analyse entnommen wird. Eine Biopsie kann durchgeführt werden, indem spezielle Instrumente durch die Nase eingeführt werden, um ein kleines Stück des Krebses zu entfernen. Dieses Verfahren kann oft in einer Arztpraxis durchgeführt werden.

●    Testen einer Gewebeprobe in einem Labor. Eine genaue Untersuchung und Analyse der Biopsieprobe ist erforderlich, um das Ästhesioneuroblastom von anderen Tumoren zu unterscheiden, die ähnlich aussehen können. Die Diagnose eines Ästhesioneuroblastoms ist schwierig, da es sehr selten ist und ein ähnliches Aussehen haben kann wie andere Krebsarten, die im Kopf-, Hals- oder Nasenbereich auftreten. Die pathologische Analyse bestimmt auch die Aggressivität (Grad) des Tumors.

Behandlung

Die Behandlung des Esthesioneuroblastoms beinhaltet normalerweise eine Operation, um den Krebs zu entfernen. Andere Behandlungen umfassen Bestrahlung mit Hochleistungsenergiestrahlen und Chemotherapie mit starken Medikamenten.

Operation

Die Operationstechniken variieren je nach Lokalisation des Tumors und umfassen im Allgemeinen Verfahren, die durchgeführt werden von:

●    Entfernen des Nasenanteils des Tumors. Dies wird normalerweise als endoskopische Operation durchgeführt. Der Chirurg verwendet einen langen, dünnen Schlauch (Endoskop), der mit einer durch die Nase eingeführten Kamera ausgestattet ist, um den Krebs zu beurteilen. Spezielle chirurgische Instrumente werden durch das Endoskop geführt, um den Bereich zu visualisieren und die Entfernung des Krebses und des umgebenden Gewebes zu unterstützen.

●    Öffnen des Schädels, um Zugang zum Tumor zu erhalten. Eine Kraniotomie ist ein Verfahren, bei dem ein kleiner Teil des Schädels entfernt wird, um den Tumor zu entfernen und ihn vom Gehirn zu trennen.

Die Behandlung des Ästhesioneuroblastoms umfasst in der Regel Experten aus mehreren Fachgebieten, wie Neurochirurgen, Kopf- und Halschirurgen, Strahlenonkologen und medizinische Onkologen.

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie verwendet hochenergetische Strahlen wie Röntgenstrahlen oder Protonen, um Krebszellen abzutöten. Menschen mit Ästhesioneuroblastom unterziehen sich nach der Operation oft einer Strahlentherapie, um alle mikroskopisch kleinen Krebszellen abzutöten, die im Kopf und Hals verbleiben könnten.

Die Strahlentherapie kann auch allein oder in Kombination mit einer Chemotherapie angewendet werden, wenn eine Operation aufgrund anderer gesundheitlicher Bedenken nicht in Frage kommt oder der Krebs zu weit fortgeschritten ist, um durch eine Operation entfernt zu werden.

Chemotherapie

Chemotherapie verwendet Medikamente, um Krebszellen abzutöten. Bei Menschen mit Ästhesioneuroblastom wird die Chemotherapie nach der Operation mit einer Strahlentherapie kombiniert, um eventuell verbleibende Krebszellen abzutöten, insbesondere bei sehr aggressiven oder ausgedehnten Krebsarten.

Alternative Medizin

Es wurden keine alternativen medizinischen Behandlungen gefunden, um das Ästhesioneuroblastom zu heilen. Aber komplementär- und alternativmedizinische Therapien können Ihnen in Kombination mit der Behandlung durch Ihren Arzt helfen, mit den Nebenwirkungen der Behandlung fertig zu werden.

Therapien, die während der Krebsbehandlung hilfreich sein können, umfassen:

●    Akupunktur

●    Aromatherapie

●    Hypnose

●    Massage

●    Musiktherapie

●    Entspannungstechniken

●    Tai-Chi

●    Yoga

Bewältigung und Unterstützung

Eine Ästhesioneuroblastom-Diagnose kann überwältigend sein. Und gerade wenn Sie versuchen, mit dem Schock und den Ängsten um Ihre Zukunft fertig zu werden, werden Sie aufgefordert, wichtige Entscheidungen über Ihre Behandlung zu treffen.

Jeder Mensch findet seinen eigenen Weg, mit einer Krebsdiagnose umzugehen. Bis Sie gefunden haben, was für Sie funktioniert, können Sie Folgendes tun:

●    Erfahren Sie genug über Ihren Krebs, um Entscheidungen über Ihre Behandlung zu treffen. Wenn Sie mehr über Ihr Ästhesioneuroblastom erfahren möchten, fragen Sie Ihren Arzt nach den Details Ihres Krebses – Art und Grad. Fragen Sie nach guten Quellen für aktuelle Informationen zu Ihren Behandlungsmöglichkeiten.

Wenn Sie mehr über Ihre Krebserkrankung und Ihre Möglichkeiten wissen, können Sie sich bei Behandlungsentscheidungen sicherer fühlen.

●    Sprechen Sie mit anderen Krebsüberlebenden. Sie können es hilfreich und ermutigend finden, mit anderen in Ihrer gleichen Situation zu sprechen. Wenden Sie sich an die American Cancer Society oder das National Cancer Institute, um sich über Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe und online zu informieren.

●    Finden Sie jemanden, mit dem Sie über Ihre Gefühle sprechen können. Suchen Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, das Ihnen gut zuhört, oder sprechen Sie mit einem Geistlichen oder Berater. Bitten Sie Ihren Arzt um eine Überweisung an einen Berater oder einen anderen Fachmann, der mit Krebsüberlebenden arbeitet.

●    Halte deine Freunde und Familie in der Nähe. Ihre Freunde und Familie können Ihnen während Ihrer Krebsbehandlung ein wichtiges Unterstützungsnetzwerk bieten.

Wenn Sie anfangen, anderen von Ihrer Ästhesioneuroblastom-Diagnose zu erzählen, werden Sie wahrscheinlich viele Hilfeangebote erhalten. Denken Sie im Voraus über Dinge nach, bei denen Sie vielleicht Hilfe benötigen, zum Beispiel jemanden zum Reden zu haben, wenn Sie sich schlecht fühlen, oder Hilfe beim Zubereiten von Mahlzeiten zu bekommen.

Vorbereitung auf Ihren Termin

Vereinbaren Sie zunächst einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Sie Anzeichen oder Symptome haben, die Sie beunruhigen. Möglicherweise werden Sie an einen Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten überwiesen.

Hier sind einige Informationen, die Ihnen helfen, sich auf Ihren Termin vorzubereiten.

Was du tun kannst

●    Beachten Sie alle Einschränkungen bei der Voranmeldung. Wenn Sie den Termin vereinbaren, fragen Sie im Voraus, ob Sie etwas tun müssen, z. B. Ihre Ernährung einschränken.

●    Schreiben Sie alle Symptome auf, die bei Ihnen auftreten, einschließlich solcher, die möglicherweise nicht mit dem Grund, aus dem Sie den Termin vereinbart haben, in Zusammenhang stehen.

●    Notieren Sie wichtige persönliche Informationen, einschließlich aller größeren Belastungen oder kürzlichen Veränderungen im Leben.

●    Erstellen Sie eine Liste aller Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen.

●    Nehmen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund mit. Manchmal kann es schwierig sein, sich alle Informationen während eines Termins zu merken. Jemand, der Sie begleitet, erinnert sich vielleicht an etwas, das Sie verpasst oder vergessen haben.

●    Schreiben Sie Fragen auf, die Sie Ihrem Arzt stellen möchten.

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt ist begrenzt, daher können Sie eine Liste mit Fragen erstellen, um Ihre Zeit optimal zu nutzen. Listen Sie Ihre Fragen von den wichtigsten bis zu den unwichtigsten auf, falls die Zeit abläuft. Bei einem Ästhesioneuroblastom sind einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt zu stellen:

●    Was verursacht wahrscheinlich meine Symptome oder meinen Zustand?

●    Was sind andere mögliche Ursachen für meine Symptome oder meinen Zustand?

●    Welche Arten von Tests brauche ich?

●    Ist mein Zustand wahrscheinlich vorübergehend oder chronisch?

●    Was ist die beste Vorgehensweise?

●    Was sind die Alternativen zum primären Ansatz, den Sie vorschlagen?

●    Ich habe diese anderen gesundheitlichen Bedingungen. Wie lassen sie sich am besten gemeinsam managen?

●    Gibt es Einschränkungen, die ich beachten muss?

●    Soll ich einen Spezialisten aufsuchen? Was kostet das und übernimmt meine Versicherung das?

●    Gibt es Broschüren oder andere Drucksachen, die ich mitnehmen kann? Welche Webseiten empfehlen Sie?

●    Was entscheidet darüber, ob ich einen Folgebesuch einplanen sollte?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie Ihrem Arzt stellen möchten, zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, wenn Sie etwas nicht verstehen.

Was Sie von Ihrem Arzt erwarten können

Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich mehrere Fragen stellen, wie zum Beispiel:

●    Wann haben Ihre Symptome begonnen?

●    Waren Ihre Symptome kontinuierlich oder gelegentlich?

●    Wie stark sind Ihre Symptome?

●    Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome zu verbessern?

●    Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome zu verschlimmern?

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Whatsapp